Gesund schlafen

Und: Richtig schlafen können wir lernen – indem wir Schlaf-Wissen lernen! Die Facts – plus neuer Test Schlaf-Apps.

Wenn es den Schlaf nicht schon gäbe, müsste man ihn erfinden:

  1. Während wir ins Reich der Träume abdriften, senkt sich unser Blutdruck, verlangsamt sich der Herzschlag und beruhigt sich die Atmung.
  2. In dieser Ruhephase hat der Körper Zeit, sich zu regenerieren und Reparaturarbeiten auszuführen. Unter anderem stehen das Ausleiten von Giftstoffen und die Erneuerung der Haut auf dem Programm.

Aber selbst, wenn du es immer schaffst, deinem Körper eine ausreichend lange Auszeit zu gönnen, ist Schlaf nicht gleich Schlaf.

Richtig schlafen: Auf der Suche nach der idealen Position

Hauptsache schlafen, egal wo und wie? Weit gefehlt. Tatsächlich spielt es eine wichtige Rolle, in welcher Position du die Nacht verbringst. Selbst wenn du zu denen gehörst, die sich erst einmal ein paar Runden durch diverse Seiten-, Rücken- oder Bauchlagen wälzen, bevor sie zur Ruhe kommen, solltest du dir bewusst machen, welche Schlaflagen eher günstig oder ungünstig sind – damit du zukünftig besser schlafen kannst, falls nötig!

Manches liegt auf der Hand: Wer morgens mit einem verspannten Nacken oder Rückenschmerzen aufwacht, wird sicher schnell darauf kommen, dass eine andere Liegeweise vielleicht Abhilfe schaffen kann. Vor allem die Bauchlage hat schon so manchem gefühlt „das Genick gebrochen“. Denn um Luft zu bekommen, musst du den Kopf extrem zur Seite drehen, was den Nacken einseitig belastet.

Aus “fit for fun” https://www.fitforfun.de/gesundheit/gesund-schlafen-schlafen-aber-richtig_aid_14541.html

... weitere Artikel:

Wir sind noch nicht ganz fertig …

Bis es soweit ist, schau dich doch weiter auf meiner Seite um und trage dich in die Mailingliste ein. Dann benachrichtigen wir dich sofort, sobald es mit den Kursen losgeht!

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner